Markus Werner

  • Markus Werner, Jahrgang 1964, verheiratet, Kinder
  • Ingenieursstudium der Elektro-/Nachrichtentechnik, RWTH Aachen
  • seit 1990 Energieversorgung und Energieeffizienz
  • 1991 Gründung der Solarinitiative an der RWTH Aachen e.V. zur Einführung der bis dato nicht etablierten Themen Regenerative Energie, Solares Bauen und Energieeffizienz in das Vorlesungs- und Prüfungsprogramm der RWTH Aachen für eine zukunftsorientierte Energiewirtschaft
  • 1994-01.2004 F&E am Solar-Institut Jülich, anwendungsorientierte Forschung zu energieeffizienten Gebäudekonzepten, Simulation, Legen und prädiktiver Betriebsoptimierung (MeteoViva Climate)
  • Juli 2001 Gründung MeteoViva GmbH
  • 2006 EU-Patent auf das Verfahren von MeteoViva Climate
  • 2001 – 2020 Geschäftsführender Gesellschafter
  • Seit 02.2020 Beirat der MeteoViva GmbH, Berater, Dozent

MeteoViva GmbH

Unser Vorbild ist die Natur: Respektieren wir ihre Gesetze, werden wir von ihr mit Fülle belohnt! MeteoViva orientiert sich an den dynamischen physikalischen Prozessen der Natur. Mittels eines digitalen Zwillings agiert MeteoViva vorausschauend auf zukünftige Veränderungen, optimiert und dokumentiert den laufenden Betrieb gewerblicher Gebäude, ist ein elementarer Baustein für die ESG-Strategie der Energie- und Immobilienwirtschaft. Mit der Erfahrung von über 5 Mio. Betriebsstunden ist MeteoViva international führender, ISO 27001 zertifizierter Trendsetter vorausschauenden Energiemanagements von Gebäuden. In 8 Ländern senkt MeteoViva für Corporates mit großem Immobilienbestand wie Deutsche Bahn, DEKA, Allianz oder BMW die Energiekosten und CO2-Emission um 20 bis 45 Prozent.

BIM-TAGE DEUTSCHLAND 2023

DIGITAL UND NACHHALTIG:
Planen – Bauen – Betreiben
„Neue Erkenntnissen, Erfolg und dringender Beitrag für den Klimaschutz!“

ALLIANZ FORUM am Brandenburger Tor und Online - 27. und 28. September 2023